Ciao…


News: Die Kleinfamilie im Mittelhaus vom Hafermarkt, die einigen Menschen gegenüber – schon vor dem Konflikt – geäußert hatte, ausziehen zu wollen, hat das nun gemacht.

Der Konflikt war sicherlich ein Katalysator bzgl. der Entscheidung nicht mehr neben dem Vord@haus zu wohnen. Es wurde sich zumindest öfters über die Lautstärke beschwert. Letztendlich können wir darüber aber nur Vermutungen anstellen, da es von unserer Seite keine Personen mehr gab, die für Gespräche mit Menschen vom Mittelhaus zur Verfügung standen (aus Gründen).

So oder so, begrüßen wir die Entscheidung, dass die Kleinfamilie aus dem Mittelhaus ausgezogen ist.

Nun wohnen im Hinter- und Mittelhaus nur noch Cis-Männer (Falls sich eurer Gender in den letzten Wochen geändert hat, könnt ihr uns das mitteilen) – ne Pride Fahne habt ihr ja nun auch schon aufm Dach.

Demnach ist der Garten nun ein »Schutzgarten« nur für Cis-Männer (Schutzraumforderung), die die FLINTA WG nicht betreten darf und die AZ Besucher*innen nicht betreten können auf Grund der Verbarrikadierung von Außen.